gedenken

Kriegsende in Europa: SPD, Grüne und CDU für 8. Mai als offiziellen Gedenktag

Am 8. Mai 1945 endete der Schrecken des 2. Weltkrieges in Europa und mit ihm der menschenverachtende Terror des Nationalsozialismus. Die Fraktionen von SPD, Grünen und CDU in der Hamburgischen Bürgerschaft sprechen sich nun in einem interfraktionellen Antrag dafür aus, den Tag des Kriegsendes künftig zu einem offiziellen, nicht arbeitsfreien Gedenktag zu erheben. Aus Sicht …

Kriegsende in Europa: SPD, Grüne und CDU für 8. Mai als offiziellen Gedenktag Weiterlesen »

16. Februar 1962: Den Opfern der Sturmflut gedenken

Am 16. Februar 1962 wurden Hamburg und Norddeutschland von einer außergewöhnlich schweren Sturmflut getroffen. Ein Sechstel des Hamburger Stadtgebietes wurde überflutet, viele Menschen verloren ihr Leben. Um den Opfern dieser Katastrophe zu Gedenken, findet amMittwoch, den 16. Februar, um 20 Uhrin Kirchdorf-Wilhelmsburg, am Flutdenkmal im Park,Ecke Siedenfelderweg/Kirchdorferstraßeeine Gedenkfeier statt. Die Veranstaltung wird vom Vorsitzenden des …

16. Februar 1962: Den Opfern der Sturmflut gedenken Weiterlesen »

Woche des Gedenkens 2022 im Zeichen jüdischer Vielfalt

In 2022 steht die Woche des Gedenkens im Zeichen jüdischer Vielfalt. „Unvergessen – 1700 Jahre jüdisches Leben“ erkennt Kontinuitäten und Widerstand, gedenkt Opfern der Vergangenheit und Gegenwart und feiert die Pluralität jüdischen Lebens.Mit Schulprojekten, Konzerten und Ausstellungen, Vorträgen und Gesprächsrunden bis hin zu Filmvorführungen und (interaktiven) Stadtteilrundgängen beteiligen sich zahlreiche Kultureinrichtungen, Schulen, Initiativen und engagierte …

Woche des Gedenkens 2022 im Zeichen jüdischer Vielfalt Weiterlesen »

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen von dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Details entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.​