Bürgerschaftssitzung am 03. November

Am kommenden Mittwoch, den 03. November, wird sich die Hamburgische Bürgerschaft im Debattenteil u.a. mit folgenden Themen beschäftigen:

  • Dreiundfünfzigste Verordnung zur Änderung der Hamburgischen SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung (angemeldet von allen Fraktionen);
  • Bericht des Kultur- und Medienausschusses zum Thema „Private Medienwirtschaft in Hamburg: Transformation, Wirtschaftsfaktor, Arbeitsplätze“ (angemeldet von der SPD-Fraktion);
  • Bericht des Sportausschusses zum Thema „Wie kommt der Sport durch die Coronapandemie – 7. Beratung“ (angemeldet von der SPD-Fraktion);
  • Pflegequalität ausbauen – zusätzliche Fachweiterbildungen in Hamburg einführen (angemeldet von der GRÜNEN Fraktion);
  • Bericht des Europaausschusses über den Tätigkeitsbericht 2019 des Hamburger Rates für nachhaltige Entwicklungspolitik sowie die Drucksachen Hamburger Rat für nachhaltige Entwicklungspolitik (angemeldet von der GRÜNEN Fraktion);
  • 60 Jahre Anwerbeabkommen: Hamburger Gastarbeiter:innen würdigen (angemeldet von der Fraktion DIE LINKE).

Sie finden hier auch die ausführliche Tagesordnung als pdf zum Download.

Die Bürgerschaftssitzungen finden weiterhin ohne Besucherinnen und Besucher statt.  
Sie können die Sitzung ab 13.30 Uhr im Live-Stream verfolgen.
Neben dem bereits bekannten Live-Stream erfolgt die Übertragung außerdem als Stream in Deutscher Gebärdensprache.

Artikel Teilen

Share on facebook
Teilen auf Facebook
Share on twitter
Teilen auf Twitter
Share on whatsapp
Teilen mit WhatsApp

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch das Nutzen von dieser Seite sind Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Details entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.​